„Das Wandern ist des Müllers Lust ...“

Willkommen auf dem Mühlenweg!

Veränderte Wegführung wegen Baustelle

Liebe Wanderin, lieber Wanderer,
in der Gemeinde Belm erfolgt eine große Straßenbaumaßnahme. Für die Zeit dieser Baumaßnahme müssen wir die Wegeführung des Wanderweges „Mühlenweg am Wiehengebirge“ ändern.
Bitte folgen Sie der vor Ort ausgeschilderten Wegeführung.

Willkommen auf dem Mühlenweg

Die aus dem Lied bekannte „klappernde Mühle am rauschenden Bach“: Am „Mühlenweg am Wiehengebirge“ wird sie Wirklichkeit. Seit Jahren schätzen Wanderer und Erholungssuchende die attraktive Rundstrecke im Osnabrücker Land.

Unser Weg führt an neun Wassermühlen und zwei Windmühlen vorbei. Einige davon wurden restauriert und sind wieder funktionstüchtig, andere dienen heute neuen Zwecken.

Neben den Mühlen finden sich weitere Spuren der Vergangenheit am Wegesrand. Stein- und Hügelgräber, Kirchen, Museen, Burgen aus dem Mittelalter und sogar die Überreste des Schlachtfeldes der legendären Varusschlacht lassen sich entlang des Mühlenweges entdecken. Dabei erwartet die Wanderer eine gleichermaßen abwechslungsreiche wie reizvolle Landschaft.

Unterwegs sind maximal mittlere Steigungen zu überwinden. Wer sie meistert, wird mit einem schönen Weitblick belohnt, den man von einigen Höhen aus über die norddeutsche Tiefebene genießt.

Dank der hervorragenden Ausschilderung fällt die Orientierung auf dem Mühlenweg leicht. Zur Routenplanung empfehlen wir unsere übersichtliche Wanderkarte.

Am Ende wartet die verdiente Belohnung: Wanderabzeichen und Urkunde erinnern dauerhaft an die schönen Stunden auf dem Mühlenweg.

Der Heimat- und Wanderverein Wallenhorst, der Tourismusverband Osnabrücker Land und die Gemeinde Wallenhorst wünschen viel Freude beim Erwandern des Mühlenweges und beim Entdecken all dessen, was links und rechts von ihm liegt!

Wanderer am Mühlenort

Windmühle Lechtingen